Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Bad Füssing in Niederbayern im Bäderdreieck

Karte von Deutschland mit Bad Füssing

Lage und Anreise

In der Region Niederbayern, südlich von Passau, nicht weit von der österreichischen Grenze entfernt, liegt der kleine, aber bedeutende Kurort Bad Füssing. In dieser Region sind auch einige andere Kurorte angesiedelt, wie z.B. Bad Birnbach und Bad Griesbach, weshalb die Bezeichnung Bäderdreieck entstanden ist. Landschaftlich gesehen liegt Bad Füssing in einem sehr flachen Gebiet, der so genannten Pockinger Heide.

Impression aus Bad Füssing

Am Besten zu erreichen ist Bad Füssing über die A3, die direkt an Passau vorbeiführt. An der Abfahrt Pocking fährt man dann auf die Bundesstraße 12 und erreicht nach weinigen Kilometern den Zielort.

Aus Richtung Landshut kommend benutzt man die B 388 und gelangt dann über kleinere Landstraßen nach Bad Füssing. Bequemer reist man per Bahn, die Zugverbindungen sind recht gut ausgebaut. Je nach dem jeweiligen Ausgangsort führt die Strecke entweder über München - Bad Birnbaum - Bad Griesbach -Pocking oder aber über Passau - Pocking. Zusätzliche Serviceangebote wie ein Abholservice nach Bad Füssing oder ein Gepäckservice von Haus zu Haus sind ebenfalls vorhanden.


Urlaub in Bad Füssing

Zu Erleben gibt es in und um Bad Füssing so viel Interessantes, dass man gar nicht weiß wo begonnen werden soll und wie sich die vielfältigen Möglichkeiten in den engen Zeitplan im Kururlaub oder Gesundheitsurlaub einfügen lassen. Allein in Bad Füssing finden die Menschen, die an Kultur, Natur, Sport, Spaß und Erholung interessiert sind, alles was das Herz begehrt.

Es können verschiedene Museen besucht werden, wobei das Bernstein-Museum besonders hervorzuheben ist. Denn dort befindet sich das weltgrößte Schachbrett samt Spielfiguren, alles natürlich aus Bernstein hergestellt. Im Leonhardi-Museum kann man viel Wissenswertes über den heiligen Leonhard von Limoges, den Schutzpatron des Viehs bzw. der Pferde, erfahren.
Ein jährlicher Brauch, der vor allem in Süddeutschland und in Österreich verbreitet ist, ist der "Leonhardiritt". Diese Prozession wird im Ortsteil Aigen immer am ersten Sonntag im November zu Ehren des Schutzheiligen hoch zu Pferde durchgeführt. Der eigentliche Patronatstag ist der 6. November.

Für Liebhaber ausgiebiger Spaziergänge in der Natur eignen sich der Kurpark mit seinen Pavillons und den duftenden Kräutern sowie der Freizeitpark mit einem riesigen Rosengarten, der nicht nur Sinnesfreuden für die Augen verspricht, sondern auch für feine Nasen. Wer Natur gepaart mit Tieren erleben will, ist in einem Wildgehege, zum Einen direkt beim Freizeitpark und zum Anderen im Ortsteil Wies gelegen, genau richtig. Hier können Damwild, Rotwild und Mufflons beobachtet werden. Der Aigener Forst und die Inn-Auen zwischen Aigen und Egglfing gehören zu einem Landschaftsschutzgebiet.

Des Weiteren ist für Freunde der Fischerei ein Lehrpfad eingerichtet worden. Sportbegeisterte können ihre Kondition beim Radfahren, Nordic Walking oder beim Tennis unter Beweis stellen. Zu den weiteren Sportangeboten zählen Golf, Angeln, Reiten und Eisstockschießen. Auch Wandern ist in und um Bad Füssing eine beliebte Freizeitbeschäftigung, bei der man die wunderschöne Landschaft genießen kann.

In den Abendstunden kann man im Casino von Bad Füssing sein Glück versuchen und so das Schicksal herausfordern. Um sich von der emotionalen Anstrengung des Casinos zu erholen, bieten sich Besuche in einer der Thermen oder Saunen an und man kann gleichzeitig was für die Gesundheit tun.

Durch die Nähe zu Österreich empfiehlt es sich, dem Nachbarstaat einen Besuch abzustatten. Die Mozartstadt Salzburg mit 83 km Entfernung bzw. Linz mit 109 km liegen noch im Tagesausflugsbereich. Diese beiden Städte sind in jedem Fall eine Reise wert.
Weitere Ausflugsziele sind die Westernstadt Pullman City, Passau, Burghausen sowie der Wallfahrtsort Altötting.


Gesundheit in Bad Füssing

Obwohl der Kurbetrieb in Bad Füssing erst in den zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts aufgenommen wurde und der Titel "Bad" erst 1969 verliehen wurde, kann der Kurort Bad Füssing gleich 3 Thermen vorweisen.

In der ersten Therme werden vor allem Gelenkerkrankungen kuriert, da die Wassertemperaturen bis zu 42 Grad Celsius reichen. Dies ist die bekannteste Quelle von Bad Füssing, bei der das Wasser zunächst mit 56 Grad Celsius aus der Tiefe kommt. Es gibt insgesamt 12 Becken mit verschiedenen Temperaturstufen. Es werden Bewegungsbäder und Schwefel-Gas-Bäder verabreicht, bei denen das natürliche Mineralwasser der "Urquelle" ständig zugeführt wird.
Ein besonderes Angebot an den Samstagen ist die Aroma-Öl-Massage, bei der man sich wunderbar entspannen kann. An diese Therme angeschlossen ist die mit 3000 m² beachtliche Saunalandschaft des Saunaparks.

In der Europatherme kann man in 18 Becken, die auf 3000 m² verteilt sind, Entspannung finden. Attraktionen sind hier ein Strömungskanal, Luftsprudelliegen und zahlreiche Whirlpools. Auch hier ist ein großer Saunabereich integriert.

Das Johannesbad ist die Dritte Therme in Bad Füssing, die mit 4000m² die wohl größte der 3 Thermen ist. Diese Therme liegt inmitten einer riesigen Parkanlage und kann mit einem Thermalwasserfall aufwarten.

In das Johannesbad ist das Osteoporose-Zentrum integriert und auch die traditionelle Medizin kommt hier in einer Klinik zum Einsatz. Hervorzuheben sind noch die Bewegungstrainings, wie Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik und Aquajogging sowie die Entspannungstrainings, wie z.B. Yoga und autogenes Training.

Zu erwähnen ist darüber hinaus der Wirbelsäulen-Therapiepfad. Für Entspannung und Erholung im Gesundheitsurlaub in Bad Füssing ist in jedem Fall gesorgt, egal für welches der vielen Angebote Sie sich entscheiden.

Dank des gezielten Einsatzes umfangreicher Therapieangebote und der gesundheitsfördernden Mineralquellen können in Bad Füssing unter anderem folgende Krankheitsbilder mit Erfolg behandelt werden:


Heilanzeigen

  • Stoffwechselstörungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Muskelverspannungen
  • Migräne
  • Durchblutungsstörungen
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Stresssymptome
  • Erschöpfungszustände
  • Frauenleiden
  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Gesunkenen Leistungsfähigkeit
  • Behandlung nach Operationen

Gastgeber in Bad Füssing

Ihren Gesundheitsurlaub können Sie bei folgenden Gastgebern in Bad Füssing buchen:

Hotels & Angebote in Bad Füssing

Mit folgenden Übersichten können Sie eine Gesundheitsreise in Bad Füssing finden:

Weitere beliebte Reiseziele

Ihren Gesundheitsurlaub buchen zahlreiche Gäste auch in folgenden Regionen:

Beliebte Reisethemen nach Region

Folgende Gesundheitsreisen werden besonders gern gebucht:

Impressum / AGB's / Datenschutz / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR