Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

 

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Speiseplan beim Basenfasten *

Beim Basenfasten verzichten Sie für eine begrenzte Zeit auf säurebildende Nahrungsmittel. Dies sind u.a. tierische Eiweiße und Getreide. Mit dem Basenfasten lassen sich ohne Hunger in recht kurzer Zeit ein paar Kilo Körpergewicht reduzieren, ohne dass der Körper auf wertvolle Mineral- und Ballaststoffe sowie Vitamine verzichten muss. Gesundes Obst und Gemüse bringt die nötige Power für den Alltag und lässt keine Mangelerscheinungen auftreten. Und auch diese Fastenform eignet sich hervorragend für eine anschließende Ernährungsumstellung – hin zu einer gesunden und ausgewogenen Vitalkost.

Ausgewählte Angebote fürs Basenfasten

Schnupper Basenfasten

Angebotsnummer: 4719 Wellnesshotel am Bodensee
Radolfzell, Bodensee

3 Nächte ab 509,00 € pro Person

Basenfasten Kur - 7 Tage

Angebotsnummer: 47042 3* S AktiVital Hotel
Bad Griesbach, Niederbayern

7 Nächte ab 574,00 € pro Person

Ideen fürs Frühstück beim Basenfasten

Das Frühstück bildet die Basis für einen gelungenen Start in den Tag: Ein leckeres Müsli mit Quinoa oder Buchweizen-Keimlingen bildet einen guten Einstieg ins Basenfasten. Je nach Vorliebe können Sie das Müsli mit frischen Beeren und/oder Früchten, Trockenobst und ein paar Spritzer Zitronensaft verfeinern. Statt Zitronensaft können Sie das Müsli auch mit Mandelmilch oder Kokosmilch verfeinern. Mandeln, Walnüsse, Leinsamen oder Sesamsamen geben Energie, die den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lässt.

Wichtig ! Folgende Lebensmittel stehen während des Basenfastens weder zum Frühstück, noch zu einer anderen Mahlzeit auf dem Speiseplan:

  • Milchprodukte
  • Kaffee
  • schwarzer Tee
  • Eier
  • Brot
  • Gebäck.

Dafür sorgen frisch zubereitete Obst- und Gemüsesäfte, leckere Smoothies, Brei aus Früchten mit Honig und Rosinen, für Abwechslung beim Frühstück. Fortgeschrittene können sich mit frischen Keimlingen von Sonnenblumen, Linsen, Roggen, Dinkel, Amarant oder Buchweizen, selbst ein Frühstücksbrot zaubern. Hier finden Sie eine Übersicht über weitere erlaubte Speisen beim Basenfasten.

Mittagessen beim Basenfasten

Generell kann bis 14:00 Uhr unbedenklich sämtliches Gemüse und Obst als Rohkost gegessen werden. Ab dann, dem Organismus und Verdauungssystem zuliebe, besser auf Gekochtes umsteigen. Außerdem, nur reifes Obst und Gemüse verwenden. In diesem Sinne steht am Mittag ein leckerer Rohkostsalat auf dem Basenfasten Speiseplan: Eisberg, Feldsalat, Eichblatt oder Rucola, geben Power und sorgen für gute Laune am Nachmittag. Auch geeignet: Rohkostplatten mit basenbildenden Dips. Davor füllt eine selbst zubereitete Gemüsesuppe angenehm den Magen. Eines sollte beim Basenfasten unbedingt berücksichtigt werden: Nicht solange essen, bis Sie ganz satt sind, sondern schon vorher aufhören. Hierfür ist es hilfreich, während des Fastens einfach kleinere Portionen an zu richten.

Wenn Sie selbst keine Lust haben, täglich frische Salate zu waschen, zu zupfen und zu schneiden, ist ein Basenfasten-Urlaub eventuell genau das Richtige für Sie. Es gibt nämlich zahlreiche Basenfasten Hotels, die sich genau darauf spezialisiert haben.

Basenfasten - das Abendessen

Wenn möglich sollten Sie ab spätestens 19:00 Uhr nichts mehr essen und auch am Abend gilt, weniger ist mehr. Trotzdem muss auf Genuss nicht verzichtet werden. Ein ausgewogener Speiseplan beim Basenfasten kann u.a. folgendes vorsehen:

  • mit Sellerie und Schalotten gefüllte Champignons
  • Chinakohl-Rösti mit Roter Bete oder
  • Spaghetti mit Tomaten.

Das ist alles erlaubt und schmeckt auch noch lecker. Bitte beachten Sie noch folgendes: Während des Basenfastens ist Alkohol tabu.

Für den Hunger zwischendurch

Basische Snacks, zum Beispiel selbstgemachte Zucchini- oder Karottenchips, Smoothies oder Trockenobst helfen, wenn zwischendurch der Magen grummelt.

Zusätzlich soll über den ganzen Tag verteilt, viel Wasser getrunken werden. Obst- und Gemüsesäfte zählen beim Basenfasten nicht als Getränk, sondern als vollwertige Mahlzeit. Hier erfahren Sie mehr über erlaubte Getränke beim Basenfasten.

Zurück zum Basenfasten Ratgeber »

* Für Informationen auf dieser Seite wird keine Gewähr übernommen. Ebenso stellen sie keine medizinische Beratung dar und ersätzen nicht den Gang zu einem Arzt.

Kurhotels in beliebten Regionen

Lassen Sie sich Listen mit Hotels in den beliebtesten Urlaubsregionen anzeigen:

Fasten - Weitere Informationen

Basenfasten Hotels
Basenfasten Kuren

Impressum / AGB's / Datenschutz / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR