Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

 

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Gesund mit Saftfasten

Das Saftfasten ist eine unkomplizierte Form des Heilfastens, die auch zu Hause durchgeführt werden kann. Während der Fastenkur wird auf feste Nahrung verzichtet, im Gegensatz zum strengeren Wasser- und Teefasten liefern jedoch Frucht- und Gemüsesäfte dem Körper lebensnotwendige Vitamine und Mineralstoffe.

Die Fastenkur beginnt mit mindestens einem Entlastungstag, an dem nur leicht Verdauliches gegessen wird, etwa Reis, Gemüse, Quark und Obst. Am Morgen des ersten Fastentages gibt es dann zur Darmentleerung einen Viertelliter Wasser mit Bittersalz.

In den folgenden Tagen werden neben Wasser und Tee bis zu 1,5 Liter Frucht- oder Gemüsesaft getrunken, der Energiegehalt liegt je nach verwendetem Saft bei rund 300 kcal. Frischpflanzensäfte, etwa aus Brennnessel oder Löwenzahn, sind fakultativ. Die Säfte sollten im Idealfall frisch ausgepresst sein, aber auch hochwertige fertige Säfte ohne Zuckerzusatz dürfen verwendet werden. Da sowohl Säfte aus Konzentrat als auch Direktsäfte zugesetzten Zucker enthalten können, empfiehlt es sich die Aufschrift der Verpackung gründlich zu lesen. Den Unterschied zwischen Konzentrat und Direktsaft sowie die zulässigen Höchstmengen für zugesetzten Zucker kann man auf Paradisi.de nachlesen.

Die Säfte sollten zudem nicht rasch hinuntergestürzt, sondern eher wie eine Mahlzeit behandelt werden. Viele Fastende löffeln aus diesem Grund die Säfte, statt sie zu trinken. Aus Gründen der Bekömmlichkeit wird zudem empfohlen, die Säfte quasi zu kauen.

Die Saftfastenkur darf bis zu drei Wochen dauern, wird jedoch nicht abrupt beendet. Zum Fastenbrechen dient meist ein geriebener Apfel, in den folgenden Aufbautagen wird der Körper allmählich wieder an feste Nahrung gewöhnt.

Das Saftfasten entlastet den Körper von der energieintensiven Verdauungstätigkeit, Fastende fühlen sich deshalb während ihrer Kur meist wohl und leistungsfähig. Zudem dient das Saftfasten der Entsäuerung und Entgiftung des Körpers und wird etwa bei Gicht, Gelenk- oder Verdauungsbeschwerden empfohlen.

Das Saftfasten wird häufig mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel Saunabesuchen kombiniert, die den Stoffwechsel anregen und die Entgiftung fördern sollen. Bekannt ist auch das Fastenwandern, das die Fastenkur mit Wanderungen von bis zu 25 Kilometern Länge verbindet. Diese Maßnahmen gehören jedoch nicht zum eigentlichen Saftfasten und sind lediglich als mögliche Ergänzungen zu sehen.
Auch wenn das Saftfasten vergleichsweise wenig belastend für den Organismus ist, sollte zuvor dennoch ein Arzt konsultiert werden, der einem die Unbedenklichkeit bestätigen sollte.

Ausgewählte Angebote fürs Fasten

Fasten-Angebot

Angebotsnummer: 4459 3* Kurvilla
Bad Salzuflen, Teutoburger Wald

1 Nacht ab 64,00 € pro Person

Fasten mit dem abnehmenden Mond

Angebotsnummer: 44482 3* Kurvilla
Bad Salzuflen, Teutoburger Wald

7 Nächte ab 444,00 € pro Person

Fastenkur - pur - 7 Tage

Angebotsnummer: 44561 3* Kurvilla
Bad Salzuflen, Teutoburger Wald

7 Nächte ab 448,00 € pro Person

Kurhotels in beliebten Regionen

Lassen Sie sich Listen mit Hotels in den beliebtesten Urlaubsregionen anzeigen:

Impressum / AGB's / Datenschutz / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR