Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

 

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Bad Harzburg - Sole-Heilbad in Niedersachsen

Lage und Anreise

Das anerkannte Sole-Heilbad Bad Harzburg liegt im Süden Niedersachsens, im Landkreis Goslar. Landschaftlicher Rahmen des 21.800 Einwohner zählenden Städtchens ist der Nordrand des Harzes mit seinen bewaldeten Bergrücken und seiner einmaligen Natur.

Die Anreise mit dem Pkw erfolgt über die Autobahn A396 und über die Bundesstraße B4. Zielbahnhof für die Anreise mit dem Zug ist das rund 15 Kilometer entfernte Goslar. Von dort aus führen regelmäßige Zugverbindungen direkt bis nach Bad Harzburg. Auch mit dem Bus ist Bad Harzburg zu erreichen. Hier können Reisende entweder den Jade-Harz-Express (Wilhelmshaven - Oldenburg - Bremen - Goslar) nutzen oder mit dem Berlin-Linien-Bus (Berlin - Potsdam - Magdeburg - Bad Harzburg) direkt bis nach Bad Harzburg fahren. Nächstgelegener Flughafen ist der rund 100 Kilometer entfernte Flughafen Hannover.

Ihren Gesundheitsurlaub in Bad Harzburg können Sie u.a. bei folgenden Gastgebern buchen:

Vitalhotel am Stadtpark (Harz)

Wellnesshotel in Bad Harzburg / Harz

Ruhig im Soleheilbad Bad Harzburg gelegen, bietet das Vitalhotel u.a. Angebote für Fasten und Wellness.

  • Region: Harz
  • Ort: Bad Harzburg
  • Kategorie:

Urlaub in Bad Harzburg

Als Urlaubsort überzeugt Bad Harzburg mit seiner schön gestalteten Fußgängerzone, die neben malerischen Fachwerkbauten eine Vielzahl attraktiver Geschäfte zu bieten hat. Von prächtigen Kastanien überdacht lässt es sich hier geruhsam bummeln, schlendern und shoppen. Gleich im Anschluss an die Bad Harzburger Innenstadt findet sich der reizvoll gelegene und landschaftlich ansprechende Kurpark des Ortes. Neben dem Kurpark gehören noch der Badepark, der Schlosspark und der Stadtpark zur "grünen Lunge" der Stadt. Wichtigste Bauwerke und Sehenswürdigkeiten zugleich sind das Bündheimer Schloss, die historische Wandelhalle, der Jungbrunnen im Stadtkern, die Lutherkirche mit Sauer-Orgel und die Ruine der Harzburg. Weitere Attraktionen der Region sind die Burgseilbahn, der Radauwasserfall und das Silberbornbad. Nennenswert sind überdies das Haus der Natur mit seiner Dauerausstellung "Harzwald" sowie das Museum in der Remise.

Für sportlich Interessierte hat Bad Harzburg einen 18-Loch-Golfplatz, einen Hochseilpark, verschiedene Nordic-Walking-Strecken und Joggingstrecken, einen Fitness-Parcours, einen Bogenschieß-Parcours sowie eine Inlineskating-Anlage und eine SwinGolfanlage zu bieten. Rodelbahn und Freiluft-Eisbahn im Winter sowie unzählige Wanderwege komplettieren das Angebot sportlicher Aktivitäten. Empfehlenswert ist überdies ein Ausflug zum nahegelegenen Brocken. Wanderer erreichen diesen über den 13 Kilometer langen Teufelsstieg.

Gesundheit im Kurort Bad Harzburg

Basis der gesundheitlichen Anwendungen in Bad Harzburg ist die heilkräftige Natursole, die der circa 840 Meter tief gelegenen Dr.-Harras-Schneider-Quelle entspringt. Kur- und Feriengäste des Ortes können im Thermenurlaub das wohltuende Nass in der Bad Harzburger Sole-Therme genießen, die neben Schwimmbecken, Außenbecken und Sprudelbecken auch einen Wasserfall zu bieten hat. Wassergymnastik und ein täglich wechselndes Gymnastikangebot stehen ebenfalls auf dem Programm. Überdies werden dem Gast eine Beautyabteilung und eine Sauna-Erlebniswelt mit Sole-Gabbro-Grotte, Solarium, Infrarot-Wärmekabinen, Erlebnisduschen, Massagen, Solepool und FKK-Sonnendeck geboten.

Zu den gesundheitlichen Schwerpunkten, die in Bad Harzburg mit Natursoleanwendungen behandelt werden, gehören neben chronischem und degenerativem Rheuma auch Haltungsschäden, Skoliosen und Ischialgien sowie vegetative Dystonie, Myalgien und Myogelosen. Hilfreich sind die Bad Harzburger Kuranwendungen überdies bei Asthma und chronischer Bronchitis, Altersbeschwerden und Zivilisationskrankheiten sowie bei Entwicklungsstörungen im Kindesalter. Auch die Unfall-Nachbehandlung und die Rehabilitation nach Operation oder Fraktur gehören zum kurtherapeutischen Programm. Behandelt werden die verschiedenen Krankheitsbilder mit Solebädern, Bewegungsbädern, Kräuter- und Heublumenbädern sowie mit Unterwassermassagen, Bindegewebsmassagen, Eispackungen, Teil- und Vollgüssen, Heißluft, Sole-Inhalationen, Aerosol-Inhalationen und zahlreichen weiteren Maßnahmen.

Zweites therapeutisches Zentrum Bad Harzburgs ist das zentral gelegene Kur- und Gesundheitszentrum Harz, das neben Ärzten verschiedener Fachrichtungen und mehreren Therapeuten auch eine moderne Apotheke und die Stadtbücherei beherbergt.

Kurhotels in beliebten Regionen

Lassen Sie sich Listen mit Hotels in den beliebtesten Urlaubsregionen anzeigen:

Impressum / AGB's / Datenschutz / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR