Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

 

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Bad Kissingen - Moorheilbad in Unterfranken / Bayern

Lage und Anreise

Bad Kissingen ist der vielleicht bekannteste Kurort und liegt in Bayern, genauer gesagt in der Region Unterfranken. Direkt durch die Kreisstadt Bad Kissingen fließt die Fränkische Saale. Auch sonst ist dieses Städtchen sehr idyllisch inmitten des Naturparks Bayrische Rhön gelegen. Für Naturfreunde gibt es zahlreiche Möglichkeiten auf Entdeckungstour zu gehen: im Osten im Naturpark Hassberge und nördlich in der Hessischen Rhön.

Die Anreise nach Bad Kissingen gestaltet sich sehr einfach, da die Autobahnen A7 bzw. A71 in unmittelbarer Nähe daran vorbeiführen. Die wenigen Kilometer von der Abfahrt bis zum Ortseingang kann man bequem über Bundesstraßen zurücklegen. Über Schweinfurt kann man auch per Bahn anreisen. Innerhalb von Bad Kissingen lassen sich fast alle Sehenswürdigkeiten bequem zu Fuß erreichen. Darüber hinaus steht auch ein gut ausgebautes Stadtbusnetz zu Verfügung.

Ihren Gesundheitsurlaub in Bad Kissingen können Sie u.a. bei folgenden Gastgebern buchen:

WellVital Hotel Residence von Dapper (Franken)

Wellnesshotel in Bad Kissingen / Franken

Das 4* WellVital Wellnesshotel im Herzen von Bad Kissingen offeriert zahlreiche Medical Wellness Anwendungen.

  • Region: Franken
  • Ort: Bad Kissingen
  • Kategorie:

Urlaub in Bad Kissingen

Bad Kissingen ist mit gut 20.000 Einwohnern zwar relativ klein, aber es gibt hier vieles zu entdecken und es ist garantiert für jeden etwas dabei. An Tagen, an denen das Wetter nicht zum Verweilen im Freien geeignet ist, kann man Museen, wie z.B. das Bismarck-Museum oder das Kardinal-Döpfner-Museum besichtigen. Zahlreiche Dauerausstellungen, unter anderem in der Berufsschule Bad Kissingen vermitteln ebenfalls interessante und wissenswerte Informationen. Großer Beliebtheit erfreut sich auch das bekannte Bad Kissinger Kasino.

Zum Spazieren gehen laden der Luitpold-Park und der Rosengarten mit seiner atemberaubenden Bepflanzung ein. Direkt durch den Rosengarten fließt die Fränkische Saale, an der man ein Stück entlang wandern kann.
Für Naturfreunde gibt es in der Rhön zahlreiche Wander- und Radwege. Angebote für Wanderungen und auch Radtouren sind reichlich vorhanden.

Für alle, die ein wenig über die einheimischen Wildtiere erfahren möchten, lohnt es sich ein paar Kilometer in Richtung Nordwesten zu fahren oder in diese Richtung zu wandern. Denn dort befindet sich der Wildpark Klaushof, der das ganze Jahr über geöffnet hat. Im Sommer ist diese Parkanlage auch bequem mit dem Kurbähnle zu erreichen, die stündlich von Bad Kissingen abfährt. Auf dem ca. 35 Hektar großen Gelände kann man Wildtiere wie Wildschweine, Damwild, Waldvögel und auch Luchse beobachten. Aber auch Nutztiere wie Ziegen und Rinder sind dort zu sehen.

Für die Kinder gibt es Spielplätze und einen Streichelzoo, in dem sie Tiere hautnah erleben und erfahren können. Für das leibliche Wohl sorgt eine Gaststätte, die sich ganz in der Nähe befindet und zur Erholung einlädt. Für Wissbegierige gibt es einen Lehrpfad zum Bestaunen und Kennen lernen der einheimischen Pflanzenwelt.

Auch für Liebhaber der klassischen Musik hat Bad Kissingen einige Highlights zu bieten. Das wohl größte kulturelle Ereignis in den Monaten Juni und Juli, der "Kissinger Sommer", ist ein internationales Musikfestival bei dem viele namhafte aber auch Nachwuchskünstler auftreten. Auch in der kalten Jahreszeit wird ein solches Event organisiert.

Außerdem werden viele Kurkonzerte von dem stadteigenen Kurorchester gegeben. Auch sonst gibt es zahlreiche Events, wie z.B. ein Weinfest, den Rosenball oder das Rakoczy Reitturnier, für die es sich lohnt, den bekannten Kurort zu besuchen. Für die Unterbringung stehen übrigens viele empfehlenswerte Wellnesshotels und Kurhotels in Bad Kissingen zur Verfügung.

Gesundheit in Bad Kissingen

Schon im 9. Jahrhundert wurden Heilquellen in Bad Kissingen erwähnt. Als Kurort wurde die Stadt allerdings "erst" im 16. Jahrhundert bekannt. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten die das Kurangebot als Gast in Anspruch genommen haben, zählen Zar Alexander 2., Kaiserin Elisabeth von Österreich, Theodor Fontane und einige mehr.

Anfang 2004 wurde in Bad Kissingen ein Heilbad, die "KissSalis-Therme" eröffnet, welches eine enorme Bereicherung des Kurangebotes darstellt. Hier kann man während eines Thermenurlaubs in Bayern baden, saunieren oder bei einer Massage entspannen. Entsprechende Angebot finden Sie auf unserer Übersichtsseite für Gesundheitsurlaub in Bad Kissingen.

Als Kurort ist Bad Kissingen aufgrund der Anerkennung als Mineral- und Moorheilbad sehr vielseitig und bietet für jeden Kurgast das richtige Wellnessprogramm. Dazu gehören die Heilquellen, Moorkuren und Kneippkuren genauso wie die kompetente medizinische Beratung.

Gerade bei Rheuma, Gelenkschmerzen, Frauenkrankheiten aber auch stressbedingten Erkrankungen bewirken heiße Moorpackungen wahre Wunder, da sich die Wärme in der Tiefe des Körpers wohltuend ausbreitet.
Die Seele findet aber auch Entspannung beim Wandern und Radfahren in der wunderschönen Natur in und um Bad Kissingen.

Kurhotels in beliebten Regionen

Lassen Sie sich Listen mit Hotels in den beliebtesten Urlaubsregionen anzeigen:

Impressum / AGB's / Datenschutz / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR