Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de

04508 - 266 0867

Telefonische Beratung und Buchung
Mo - Fr 8.30 - 17.00 Uhr

Frühester Anreisetag:
Spätester Anreisetag:
Preis pro Person:

Heilfasten - Grundlagen & Informationen *

Elemente einer Fastenkur

Jede Fastenkur lässt sich in drei Elemente oder Phasen unterteilen. Dabei handelt es sich um die Darmentleerung, den teilweisen oder vollständigen Nahrungsverzicht und die anschließenden Aufbautage.

Darmentleerung

Während dieser Phase wird durch das Verabreichen von abführenden Lebensmitteln, Salzlösungen (z.B. Bitter- oder Glaubersalz) oder Einläufen eine schonende und vollständige Leerung und Säuberung des Darmes bewirkt. Dadurch wird der Darm in die Lage versetzt, zu entschlacken, zu entsäuern und seine Selbstheilungskräfte zu reaktivieren. Durch die vollständige Entleerung des Darms tritt während des Fastens kein Hungergefühl auf.

Nahrungsverzicht

Diese Phase beinhaltet die eigentliche Absenkung der Nahrungsaufnahme unter den biologischen Mindestbedarf. Die erste und die zweite Phase gehen fließend ineinander über beziehungsweise überschneiden sich zeitlich. So wird während der Tage des Nahrungsentzugs weiterhin nach einem fest vorgeschriebenen Plan für eine Entleerung des Darms gesorgt. Durch die gestoppte bzw. reduzierte Nahrungsaufnahme wird die Bildung von giftigen Stoffwechselprodukten im Organismus reduziert. In dieser Phase liegen die wesentlichen Unterschiede zwischen den verschiedenen Fastenarten. Ein Unterscheidungsmerkmal sind zum Beispiel die in dieser Phase erlaubten Lebensmittel und Getränke.

Aufbautage

Während der Aufbautage wird der Körper langsam wieder an feste Nahrung gewöhnt. Er wird angeregt, die bis dahin fast gestoppte Produktion der Verdauungssäfte wieder aufzunehmen. Diese Zeit sollte genutzt werden, den Organismus auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung umzustellen.
Während der Fastentage ist Ruhe und Entspannung das oberste Gebot. Dadurch bietet eine Fastenkur auch immer die Gelegenheit, sich auf sich selbst zu besinnen und eröffnet somit neue Sichtweisen für alltägliche Probleme.
Zur Entspannung kann die Fastenkur mit Anwendungen, wie zum Beispiel Massagen, dosierter körperlicher Bewegung in Form von Spaziergängen oder Gymnastik, Saunagängen, Fußbäder oder Packungen kombiniert werden.


Heilanzeigen

Die im Darm begonnene Entschlackung und Entgiftung setzt sich im Verlauf der Fastenkur über den gesamten Organismus fort. Das äußert sich unter anderem in einer gesunden und reinen Haut. Darüber hinaus können mit einer Fastenkur Stoffwechsel- und Verdauungsstörungen, Schlafstörungen, Übergewicht, Herz-Kreislauf-Beschwerden, Migräne sowie Blutdruckprobleme gelindert oder geheilt werden. Die reaktivierten Selbstheilungskräfte des Organismus bewirken eine Stärkung des Immunsystems und können sich unter anderem in einer Linderung oder Heilung von Allergien äußern. Mit einer Fastenkur geht fast immer eine Stärkung des Selbstbewusstseins und eine Sensibilisierung der Geschmacks- und Geruchssinne einher.


Fastenarten

Die verschiedenen Fastenarten unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich der "erlaubten" Lebensmittel und Getränke.
Nähere Informationen zu den bekanntesten Fastenarten sind finden Sie hier:

Um ausschließlich positive Ergebnisse zu erzielen, sollte zuvor ein Arzt konsultiert werden. Außerdem sollte nicht vergessen werden, daß eine Fastenkur auch immer eine Belastung für den Organismus darstellt. Aus diesem Grund ist sie insbesondere für Schwangere, kranke oder geschwächte Personen nicht uneingeschränkt zu empfehlen.


[Buchbare Angebote fürs Heilfasten]


* Diese Informationen stellen keine Beratung dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Frage wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt bzw. Ihre Krankenkasse. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die aufgrund der Nutzung von Informationen auf dieser Website entstanden sind.

Gliederung der Rubrik Wissenswertes

Zu folgenden Themen können Sie weiterführende Informationen finden:

Beliebte Reiseziele

Ihren Gesundheitsurlaub buchen zahlreiche Gäste in folgenden Regionen:

Beliebte Reisethemen nach Region

Folgende Gesundheitsreisen werden besonders gern gebucht:

Impressum / AGB's / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR