Ihre Vorteile bei einer Buchung auf Kur-und-Gesundheitsurlaub.de Servicetelefon von Kur-und-Gesundheitsurlaub.de
Reiseziel / Region
Reisethema
Aufenthaltsdauer
Preis

Kneipp-Kur - Grundlagen & Informationen *

Das vom bayrischen Pfarrer Sebastian Kneipp entwickelte Naturheilverfahren erfreute sich bereits zu seinen Lebzeiten wachsender Beliebtheit. Zunächst als Kurpfuscher verschrien konnte Kneipp viele seiner Kritiker durch zahlreiche Heilerfolge überzeugen.

Durch Beobachtungen der Natur inspiriert, testete er einzelne Teile der Therapie mit Erfolg an sich selbst, um diese dann im Laufe der Zeit um neue Elemente zu erweitern und so nach und nach die ganzheitliche Kneipptherapie zu entwickeln. Gerade durch das Zusammenspiel unterschiedlicher Anwendungen entfaltet die Kneipptherapie ihre präventive und therapeutische Wirkung. Ihre Wirksamkeit ist heute durch zahlreiche Untersuchungen belegt und wird im Gegensatz zu früher auch von schulmedizinischen Ärzten hoch geschätzt.

Die fünf Grundbausteine einer Kneippkur sind:

  • Hydrotherapie
  • Bewegungstherapie
  • Gesunde Ernährung
  • Kräuterhandlungen
  • Ordnungstherapie

Hydrotherapie

Sie beinhaltet die wohl bekanntesten Elemente der Kneippkur. Im Rahmen dieser Wasseranwendung können verschiedene Bäder, Wickel, Waschungen, Güsse und verschiedene Formen des Wassertretens zur Anwendung kommen. Diese Anwendungen werden mit unterschiedlich temperiertem Wasser durchgeführt, wodurch thermische Reize ausgelöst werden. Diese Reize stimulieren das vegetative Nervensystem und rufen im Körper nicht beeinflussbare Reaktion (z.B. Weiten und Zusammenziehen von Gefäßen) hervor, die vor allem die Durchblutung fördern und das Herz-Kreislaufsystem stärken.
Bei den Güssen werden aufgrund der Wassertemperatur warme, kalte, wechselwarme oder ansteigende Güsse unterschieden. Je nah behandeltem Körperteil differenziert man außerdem zwischen Arm-, Knie-, Schenkel-, Unter-, Ober-, Rücken-, Gesichts- und Vollguss.
Bei den Bädern wird hinsichtlich der Temperatur sowie zwischen Teil- und Vollbädern unterschieden. Darüber hinaus werden auch verschiedene Arten von Packungen und Wickel angewendet.


Bewegungstherapie

Sebastian Kneipp machte sich die heute hinlänglich bekannten Vorteile regelmäßiger körperlicher Betätigung für seine Therapie zu nutze. Sportliche Aktivität unterstützt genau wie andere Elemente seiner Therapie die Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems, der Muskulatur und erzielt eine Stabilisierung des Skelettes sowie der Gelenke.
Zu diesem Zweck können Radfahren, Wandern, Walken, Schwimmen und andere wenig belastende Sportarten in die Therapie integriert werden.


Gesunde Ernährung

Die von Kneipp empfohlene Diätkost ist ballaststoffreich, leicht bekömmlich und ausgewogen. Sie beinhaltet überwiegend Obst, Gemüse sowie Getreide. Der Bedarf an tierischen Eiweißen wird überwiegend durch verschiedene Milchprodukte gedeckt.


Kräuterbehandlungen

Diese Anwendung kann durch Kräuterbäder oder auch Heusackpackungen in Kombination mit der Hydrotherapie erfolgen. Darüber hinaus werden Tees und Kräutersäfte getrunken oder dem Körper mittels Inhalation verabreicht.


Ordnungstherapie

Die Ordnungstherapie ist nicht mit den zuvor genannten Anwendungen vergleichbar, die zumeist physisch erfahrbar sind. Sie entspricht vielmehr einer Lebenseinstellung. Sie beinhaltet eine gesunde Lebensweise, das Vermeiden negativer Einflüsse auf den Organismus, wozu auch ein harmonisches Zusammenleben mit anderen Menschen zu zählen ist. Im Ergebnis sollen Körper und Geist ins Gleichgewicht gebracht und ein Leben im Einklang mit der Natur geführt werden.
Die Umsetzung der Ordnungstherapie bring Stabilität und Konsistenz in den Tagesablauf und soll das Entstehen von Krankheiten verhindern.
Die Ordnungstherapie besitzt einen präventiven Charakter, entfaltet ihre Wirkung aber auch während der Therapie.

Durch die Kombination dieser fünf Grundbausteine wirkt die Kneippkur in vielfältiger Weise positiv auf den gesamten Organismus. Sie kann unter anderem als Schmerztherapie bei akuten Beschwerden, bei konkreten Krankheitsbildern sowie präventiv eingesetzt werden.
Sie stärkt das Herz-Kreislauf- und das Immunsystem, wirkt durchblutungsfördernd und stoffwechselanregend, dient der aktiven Entspannung und somit dem Stressabbau, was eine höhere Belastbarkeit im täglichen Leben zur Folge hat. Mit ihrer Hilfe kann sowohl ein zu hoher, als auch ein zu niedriger Blutdruck wieder normalisiert werden. Gefäßerkrankungen können geheilt oder deren Auftreten vorgebeugt werden.

Durch die Integration der körperlichen Betätigung und einer gesunden Lebensweise wird die Kneipptherapie dem heute weitverbreiteten Wunsch einer aktiven gesunden Lebensführung gerecht. Sie kann auch zu Hause (insbesondere zur Vorsorge) durchgeführt werden. Da Kureinrichtungen jedoch über geschultes Personal sowie bessere technische Voraussetzungen verfügen, empfiehlt es sich, das "Kneippen" dort zu erlernen, bevor man es zu Hause anwendet.


[Buchbare Angebote für eine Kneipp-Kur]


* Diese Informationen stellen keine Beratung dar und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bei Frage wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt bzw. Ihre Krankenkasse. Es wird keine Haftung für Schäden übernommen, die aufgrund der Nutzung von Informationen auf dieser Website entstanden sind.

Gliederung der Rubrik Wissenswertes

Zu folgenden Themen können Sie weiterführende Informationen finden:

Beliebte Reiseziele

Ihren Gesundheitsurlaub buchen zahlreiche Gäste in folgenden Regionen:

Beliebte Reisethemen nach Region

Folgende Gesundheitsreisen werden besonders gern gebucht:

Impressum / AGB's / Versicherung / Wir / Web / Blog / Wissenswertes / Kurkliniken
Copyright: Sana Vita GbR